Fahrradhelm Test Rennrad

Mittlerweile sind moderne Rennradhelme sehr komfortabel, luftig und leicht zu tragen. Daher gibt es kaum Rennradfahrer, die ihn missen wollen. Allerdings gibt es dutzende Hersteller und unterschiedlichste Modelle in den Preisklassen zwischen 70 und 200 Euro. Anhand zahlreicher Tests und Testvergleiche können Sie sich einen Überblick über die besten Rennradhelme verschaffen und sich somit für das beste und sicherste Modell entscheiden.
Die Testberichte zeigen, dass die günstigsten Fahrradhelme online zur Verfügung stehen. Die Ladenpreise sind sehr viel teurer. Auch hier können Sie die Testsieger vergleichen.

Rennradhelme im Praxistest bei RoadBIKE (4, 2018)

Die Experten von RoadBIKE haben 24 Rennradhelme der Einsteiger- und Mittelklasse zusammen mit TÜV Süd auf den Prüfstand gestellt. Testsieger bei den Modellen der Einsteigerklasse ist der Formula MIPS Rennradhelm. Das beste Preis-, Leistungsverhältnis ist beim Aksium Elte aufzufinden. Und als Testsieger der Mittelklasse wurde der Ksyrium Pro gekürt.

Zum beliebten Topseller >

Scott Fahrradhelm Test

Teure Helme nicht immer leichter

Der Preisklassenvergleich der Experten von RoadBIKE verdeutlicht, dass ein teurer Helm nicht immer leichter ist als der Einsteigerhelm. Im Test wurden sowohl Einsteiger- als auch Mittelklassenmodelle von denselben Herstellern getestet. Von 12 Herstellern war das Mittelklassemodell nur bei 4 Modellen leichter als der Einsteigerhelm.

Rangliste 2020 laut www.guenstiger.de

BELL STRATUS Fahrradhelm • Fahrradhelm – 18 Belüftungsschlitze – Material: Polycarbonat – Gewicht: 285 g
ALPINA CYBRIC FAHRRADHELM Fahrradhelm • Fahrradhelm – Fliegennetz – Geeignet für Kopfumfang: 53 – 57 cm – 18 Belüftungsschlitze – Mater
SCOTT ARX Fahrradhelm • Fahrradhelm – Geeignet für Kopfumfang: S, M, L – Material: Polycarbonat
KALI LOKA
MET MANTA Fahrradhelm • Fahrradhelm – 18 Belüftungsschlitze – Material: Polyester
SPECIALIZED AIRNET Fahrradhelm • Fahrradhelm – Geeignet für Kopfumfang: S, M, L
MET TRENTA Fahrradhelm • Fahrradhelm – Geeignet für Kopfumfang: 56 – 58 cm – Material: Mesh, Polyester – Gewicht: 230 g
MET CODATRONCA

Günstige Rennradhelme im RoadBIKE-Test (2017)

Die Profis von RoadBIKE haben 15 Rennradhelme zwischen 70 und 100 Euro unter die Lupe genommen. Im Hinblick auf die Anpassbarkeit, das Gewicht und den Tragekomfort können sich die preiswerten Helme glatt mit den Top-Modellen vergleichen. Die folgenden Helme sind günstig und wurden dennoch mit „sehr gut“ bewertet:

  • Mavic Aksium Elite – Testsieger
  • Bell Event
  • Giro Savant
  • Ked Paganini Race
  • Lazer Blade
  • Met Strale
  • Rudy Project Rush
  • Scott Arx
  • Specialized Propero

Casco Fahrradhelm Test

Die besten Rennradhelme laut Testberichte.de (2018)

Die folgenden Rennradhelme haben bei Testberichte.de mit „sehr gut“ abgeschnitten:

  1. Smith Sport Network bewertet mit (1,1)
  2. Mavic Ksyrium Pro Helm (1,3)
  3. Scott Centric Plus (1,4)
  4. Bell Formula MIPS-Equipped (1,4)
  5. Mavic Aksium Elite Helm (1,4)
  6. Bell Event (1,4)
  7. Bell Volt RL-X (1,4)
  8. Rudy Project Rush (1,5)
  9. Bell Stratus MIPS-Equipped (1,5)
  10. Met Strale (1,5)
  11. Specialized propero 3 (1,5)
  12. Met Rivale (1,5)
  13. Bollé The One Road Premium (1,5)
  14. Bollé The One Road Standard (1,5)
  15. Uvex Quatro XC (1,5)

Die beliebtesten Fahrradhändler laut Service Value

RANG ANBIETER WERT
648 ZEG 51,5%
661 Stadler 51,2%
908 Lucky Bike / Radlbauer 47,5%
> 971 B.O.C. / Bikemax < 46,6%
> 971 Fahrrad XXL < 46,6%
> 971 Mega Bike < 46,6%
Worauf beim Kauf eines Rennradhelmes zu achten ist
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Stabile und bequeme Passgenauigkeit
  • Ergonomische Verarbeitung
  • Eventuell allergische Innenausstattung

Zu den Fahrradhelmen Testsiegern geht es auch hier entlang. 

Die Top 5 Rennradhelme laut Bußgeldkatalog 2018

Das Test- und Vergleichsverfahren ist TÜV-geprüft nach ISO 9001. Hier die besten Rennradhelme im Überblick:

  1. Casco Speedario bewertet mit (1,2) – Vergleichssieger
  2. Giro Savant (1,5)
  3. Alpina Cybric (1,8)
  4. Abus Aduro (1,9) – Preissieger
  5. Uvex i-vo (2,1)

Weitere Rennredahelme

  • GIRO ATMOS II Rennradhelm schwarz 51-55
    Giro Helm Aeon S matte bright red/black
    GIRO ATMOS II Rennradhelm schwarz 55-59
    Giro Helm Aeon L matte charcoal frost
    Giro Saga Fahrradhelm Frauen Helme Rennrad, Matte Black/Pink, Helme – Rennrad
    Giro Foray Helm Helme Rennrad, Matte Charcoal/Frost, Helme – Rennrad
    Oakley ARO3 Fahrradhelm Helme Rennrad, Retina Burn, Helme – Rennrad
    Specialized Propero II Rennrad Fahrradhelm | black – S (51 – 57 cm)
    KASK Mojito Rennradhelm Saison 2018 White + Color
    Uvex Boss Race Rennradhelm Unisex white-black 52-56cm uni
    Rms Eroica – Rennradhelm Vintage
    Giro Cinder Mips Helm Helme Rennrad, Schwarz/Grau, Helme – Rennrad
    Giro Savant Rennrad Helm Helme Rennrad, Matte Dark Red, Helme – Rennrad
    Giro Atmos Ii L
    MAVIC AKSIUM ELITE Rennradhelm schwarz 57-61
    Mavic Cosmic Pro S
    Uvex Boss Race Rennradhelm Unisex black 52-56cm uni
    ABUS Viantor Rennradhelm mit AntiCage Strukturverstärkung (velvet black/L = 57-61)
    Specialized Helm Propero 3 L black
    Specialized S-Works Evade Rennrad Fahrradhelm | matte red-black – M

STERN.de testet die besten Fahrradhelme

Modell Uvex i-vo cc Fahrradhelm Uvex Fahrradhelm Viva 2 in schwarz-matt Prowell F59R Vipor Fahrradhelm schwarz Matt Abus Erwachsene Fahrradhelm Hyban
Verschluss
Monomatic-Verschluss Monomatic-Verschluss Monomatic-Verschluss Zoom Evo Easy System
Größenverstellsystem
Ja
Ja
Ja
Ja
Gewicht
998 g 290 g 263 g 380 g
Besonderheit
atmungsaktives High-Tech-Polster Belüftungsöffnungen, Insektenschutz In2mold-Fertigung, LED-Licht Luftein- und -auslässe, LED-Licht
Größe
Einheitsgröße verschiedene Größen verschiedene Größen verschiedene Größen

Zum beliebten Topseller >

Hersteller

Cheetah
Cinelli Bikes
Cobra
Cocoon
Contoura
Conway
Corratec
Cube
Cito
Corona
Cresta
Cucuma
Cyclecraft
Cyclewolf
Cyclomanix
Dalliegerad
Dancelli
Definder Cycle Manufaktur
-DoubleDragon Bikes
Dragonfly
Draisin
Druxs
Drössiger
Düll
Dürkopp
Duo Bike
Dynamics
Easy Rider
Egon Rahe
Electrolyte
Elom
Elfa
EMANON
Endorfin
Enik
Epple
Express
Faggin
Falke
Falkenjagd
Falter
Fatmodul
Fischer
Fixie Inc.
Fleiner
Flitz Bike
Flux
Focus
Frank Bikes
Frosch Rad
Frischauf
Fxx Cycles
Gaastra
Garage 271
German A
Germans Cycles
Geier
Gigant
Gmp
Gobax
Gold-Rad
Göricke
Grace
Gudereit
Guylaine
Haibike
Hammonia
Handybike
Hase Bikes
Hope
Hawk
Hekla Bikes
Herkelmann
Hot Chili
HP Velotechnik
Idworx
Inchuan
Indienrad
Jaguar
Jakel
Jan Ullrich Bikes
Juchem
Jungherz
Kalkhoff
Kania
Katarga
Kemper
Kenhill
Kettler
KHEbikes
Kondor
Koch Bikes
Kokua
Kotter
Krabo
Kreidler
Langenberg
Last
Leafcycles
Lakes
Lehmkuhl
Leiba
Liteville
Liing
Marschall
Maxcycles
Maxx
Mars
Merida Bikes
Mercedes-Benz
Miele
MIFA
Mini
Möve
Mondello
Morrison
Muli Cycles
Müsing
Nicolai
Nhola
Nishiki
Nöll
Nordwind
Norwid
Nox
NSU
Olympus
Onooka Industries|Onooka
Opel
Opus
Orange Mountain Bikes
Panther
Pakka
Passat
Patria WKC
Pearl
Pedalpower
Pedersen
Pegasus
Pepper
Peter Green
Peugeot
Phänomen
Pichlerrad
Poison
Porsche
Proceed
Prophete
Presto
PUKY
Pulcro
Quantec
Quitmann
Quix
Rabbit
Rabeneick
Radius
Radnabel
Retovelo
Reichmann Engineering
Rennstahl
Reuber Bike
Rheinfels
Richi
Riese und Müller
Rixe
Roberts
Roots
Rose
Rotor
Rotwild
Rowona
Ruff Cycles
Ruhrwerk
Saliko
Schauff
Schindelhauer
Seidel & Naumann
Sinovelo
Smart
Snake Bikes
Snake Rides
Soil
Solid
Staiger
Steppenwolf
Steinbock
Stevens Bikes
Stoewer
Storck
Subtil Bikes
Superior
Technium
Texo
Thorax Fahrzeugentwicklung
Tout Terrain
Toxy
Torpedo
Trenga De
Trento
Trimobil
Trenoli
Tripad
Tripendo
Troytec
Turnier
Univega
Urban E
Utopia
Vaterland
Velfon
Velo de Ville
Veloform Media
Velomobiles
Velotraum
Victoria
Vital Bike
Voitl
Volt
Voss Spezialrad
Votec
Votum
VAF Fahrradmanufaktur
VW Volkswagen
VSF
Walter
Wanderer
Wiesmann
Wildsau
Winora
Work Bikes
Wulfhorst
X 4U
Xyrion
Zonenschein
Zweydingers